Portfolio
AGB | LFO
7341
page-template-default,page,page-id-7341,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-3.4,wpb-js-composer js-comp-ver-5.7,vc_responsive
 

AGB

1. Anwendungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedin-gungen (im Folgenden „AGB“) regeln die Vertrags-beziehungen zwischen Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB, im Folgenden auch „Kunde(n)“, „Ihnen“ oder „Sie“ und „LFO Music“ (im Folgenden „LFO“).

LFO sowie der Online-Shop unter http://lfo-music.com sind ein Projekt von:

P. Schmid & D. Bruns GbR, Wendenstr. 45c, 20097 Hamburg Germany, E-Mail: voltage (ät) lfo-music.com, Tel.: +49 (0) 40 84503664, 

Die Bezeichnung „Kunde(n)“ beinhaltet neben des männlichen Geschlechts auch sämtliche weiteren.

Alle zwischen Ihnen und LFO im Zusammenhang mit dem jeweiligen Vertrag getroffenen Vereinba-rungen ergeben sich aus diesen Verkaufsbedingungen sowie unserer schriftlichen Auftragsbestätigung. Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss des Vertrags gültige Fassung der AGB.

2. Vertragsschluss

Die Präsentation und Bewerbung von Produkten im Online-Shop von LFO stellt kein bindendes Angebot dar, sondern die Aufforderung an den Kunden, ein solches Angebot zu unterbreiten (sog. „invitatio ad offerendum“).

Das Angebot wird vom Kunden durch das Kontakt Formular (Klick auf „Send“) über die in dem Kontaktformular aufgeführten Dienstleistung abgegeben.

Die Dienstleistung wird seitens LFO durch E-Mail an die angegebene E-Mail Adresse bestätigt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme des Angebots des Kunden dar.

LFO ist berechtigt, einzelne, nicht verfügbare Dienstleistungen aus der angefragten Dienstleistung des Kunden herauszunehmen. Der Kunde wird hierauf entsprechend in der nach der Prüfung der Verfügbarkeit generierten Auftragsbestätigung hingewiesen.

Der Vertragsschluss erfolgt mit der Auftragsbestätigung durch LFO. Ein Vertrag kommt ausschließlich über die in der Auftragsbestätigung aufgeführten Dienstleistung zustande.

3. Preise / Eigentumsvorbehalt

Die angegeben Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer und zuzüglich der Versandkosten, die im Rahmen der Bestellung gesondert eingesehen werden können.

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben alle Dienstleistunge im Eigentum von LFO.

4. Zahlungen

LFO bietet folgende Zahlungsmodalitäten an: Vorkasse, PayPal. LFO behält sich das Recht vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

Bei Zahlungen mittels PayPal wird der Endbetrag der Bestellung von Ihrem PayPal-Konto direkt auf das PayPal-Konto von LFO überwiesen. Bei von der Bestellung abweichenden Auftragsbestätigungen wird der Differenzbetrag erstattet.

Sofern bei Zahlungen mittels Lastschrift zusätzliche Kosten durch fehlerhafte Angaben der Bankverbindung oder mangels Deckung des Kontos entste-hen, haben Sie diese Kosten zu tragen.

5. Lieferbedingungen

Sofern für den Kunden zumutbar, ist LFO zu Teillieferungen berechtigt.

Die Lieferzeit beträgt 5 Werktage. Die Lieferfrist beginnt, vorbehaltlich Absatz 3, mit dem Vertragsschluss.

Bei Bestellungen von Kunden mit Wohnsitz im Ausland oder bei begründeten Anhaltspunkten für ein Zahlungsausfallrisiko ist LFO berechtigt, nur gegen Vorkasse zu liefern. In diesem Fall beginnt die Lieferfrist mit Bezahlung des Kaufpreises und der Versandkosten.

Die Lieferfrist endet mit Ablauf des letzten Tages der Frist. Sofern der letzte Tag der Frist auf einen Samstag, Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten Feiertag fällt, so gilt der nächste Werktag als Fristende.

6. Widerrufsrecht

Als Verbraucher gemäß § 13 BGB (d.h. als natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können), steht Ihnen ein Widerrufsrecht zu, über welches hiermit wie folgt belehrt wird:

– Widerrufsbelehrung –

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.
Um dieses Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, d.h.

P. Schmid & D. Bruns GbR
Wendenstr. 45c
20097 Hamburg
Germany
E-Mail: hello@lfo-music.com, 
Tel.: +49 (0) 40 84503664

mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsfolgen

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Besonderer Hinweis:

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

7. Haftung / Gewährleistung

LFO haftet für Sach- oder Rechtsmängel gelieferter Artikel nach den geltenden gesetzlichen Vorschriften, insbesondere §§ 434 ff. BGB. Die Verjährungs-frist für gesetzliche Mängelansprüche beträgt zwei Jahre und beginnt mit der Ablieferung der Ware.

LFO haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit, die Haftung – auch für leichte Fahrlässigkeit – bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt hiervon unberührt.

8. Datenschutz

Personenbezogene Daten erhebt, verarbeitet und nutzt LFO, sofern dies zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses erforderlich ist, darüber hinaus stets im Einklang mit den einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere nach BDSG und TMG. Ein Verkauf dieser Daten findet nicht statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Menüpunkt „Datenschutz“ auf der Website von LFO.

9. Schlussbestimmungen

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht. An Stelle der unwirksamen Regelung treten die gesetzlichen Vorschriften.

true); } ?>